Grundbesitzer im Herzogtum Anhalt um 1879: Starkes Statistisches Handbuch der Landwirthschaft und Geographisches Ortslexikon

Schnelle Informationen zu Grundbesitz im Herzogtum Anhalt der 1870er Jahre bietet das Buch Statistisches Handbuch der Landwirthschaft und Geographisches Ortslexikon vom Herzogthum Anhalt von 1879. Neben knappen Angaben zu etwa Schulze, Pfarrer oder Handelsleuten enthält das Buch nach Städten und Dörfern sortiert Angaben zu den Grundbesitzern mit Angabe der Fläche in Hektar.

Beispielhaft die Einträge zu:

Ich gebe gerne Auskunft (→ Kontakt).

Weiterführende Literatur

Statistisches Handbuch der Landwirthschaft und Geographisches Ortslexikon vom Herzogthum Anhalt. Bearb. von Mor. Starke. Verlag von E. M. Starke, Leipzig 1879. (WorldCat)

Grundbesitzer in Rodleben, um 1879

Quelle: Statistisches Handbuch der Landwirthschaft und Geographisches Ortslexikon vom Herzogthum Anhalt. Bearb. von Mor. Starke. Verlag von E. M. Starke, Leipzig 1879, S. 175. (WorldCat)

Rodleben

Kirchdorf, 12 Kilom. südöstlich von Zerbst, mit 210 Einw., Amtsgericht, Parochie, Standesamt, Schulinspection und Post: Roßlau

Ortsschulze: Heinrich Baake
Schule: L. Bölkerling, Lehrer

Grundbesitzer

Baake, Heinrich, 73,36 Hektar
Wöpe, Joh. Christian, 60,36 Hektar
Krüger, Frdr. Andr., Wwe., 45,96 Hektar
Krüger, Martin, 45,29 Hektar
Braunsdorf, Martin, 33,10 Hektar
Schulze, Joh. Andr., Wwe., 30,31 Hektar
Müller, Christoph, 29,71 Hektar
Wollschläger, Joh. Friedr., 26,30 Hektar
Bergholz, Andreas, 24,51 Hektar
Moritz, Christian, 23,80 Hektar
Braunsdorf, Andreas, 20,53 Hektar
Friedrich, Carl 16,31 Hektar
Ritter, Joh. Chph.[sic!, entsprich „Christoph“], 16,22 Hektar
Schulze, Chian [sic!, entspricht „Christian“], 16,20 Hektar
Ritter, Joh. Chian, 15,00 Hektar
Heenemann, August, 9,65 Hektar
Braunsdorf, Joh. Chph. Aug., 5,53 Hektar

Gastwirth: Gustav Scheuer.
Restaurateur: Friedrich Teichelmann
Materialwaarenhändler: Gustav Scheuer, Friedrich Teichelmann

Grundbesitzer in Mühlstedt, um 1879

Quelle: Statistisches Handbuch der Landwirthschaft und Geographisches Ortslexikon vom Herzogthum Anhalt. Bearb. von Mor. Starke. Verlag von E. M. Starke, Leipzig 1879, S. 175. (WorldCat)

Mühlstedt

Pfarrdorf, 13 Kilom. südöstlich von Zerbst, mit Standesamt und 281 Einw., Amtsgericht, Schulinspection und Post: Roßlau

Ortsschulze: Martin Friedrich
Ortsgeistlicher: Wilhelm Päßler, Pastor
Schule: Penne, Lehrer

Grundbesitzer

Herrmann, Christ. Gottlieb, 157,13 Hektar
Bergholz, Christ., 63,68 Hektar
Teichelmann, Christ., 56,12 Hektar
Schulze, Christ. 51,45 Hektar
Klabe, Gottlieb Friedr. 50,58 Hektar
Köppe, Friedr. Christ., 49,22 Hektar
Schöne, Friedr. Andr., 47,32 Hektar
Gens, Christ., 46,65 Hektar
Pfennigsdorf, Gottlieb, 42,46 Hektar
Bergt, Gottfr., 41,25 Hektar
Friedrich, August, 40,37 Hektar
Külz, Andreas, 40,18 Hektar
Wöpe, August, 39,53 Hektar
Herrmann, Andreas, 37,78 Hektar
Martin, Friedrich, 37,59 Hektar
Friedrich, Gustav, 34,54 Hektar
Die Pfarre, 34,45 Hektar
Sanftenberg, Gottlieb 31,39 Hektar
Klabe, Gottlieb, 30,94 Hektar
Siegert, August, 27,82 Hektar
König, Gottfried, 24,15 Hektar
Beutelmann, Christian, 21,91 Hektar
Krüger, Gottlieb, 9,57 Hektar
Herrmann, Carl, 7,40 Hektar
Höhne, Carl, 5,68 Hektar

Gastwirth: Wwe. Hannemann
Materialwaarenhändler: August Tuchel
Mühlen: Hermann Herrmann – Carl Höhne